LOCATION

Wer gründete Kawasaki Heinrich?

Günter Heinrich betrieb als Kfz.-Mechaniker im elterlichen Anwesen eine Auto-Reparaturwerkstatt. Er entschloss sich 1976 auf Motorräder umzusteigen und bewarb sich als einer der ersten Kawasaki Vertragshändler bei Kawasaki. Er machte sein Hobby zum Beruf.

Wieso die Marke Kawasaki?

Das Händlernetz in Deutschland befand sich gerade im Aufbau und die Unterstützung und Konditionen seitens des Importeurs waren erfolgsversprechend.

Was bietet die Firma Kawasaki Heinrich?

Handel mit Neufahrzeugen der Marke Kawasaki, An- und Verkauf von Gebrauchtmotorrädern, Reparatur aller japanischer Marken, Reifen- und TÜV- Service, Verkauf von technischem Zubehör und Bekleidung. Außerdem Vermietung von Motorrädern.

Was zeichnet die Firma Kawasaki Heinrich aus?

Familienbetrieb seit über 40 Jahren in der zweiten Generation. Über die Jahre stetig gewachsen und vergrößert. Kunden schätzen die freundliche Atmosphäre in unserem kleinen aber feinem Geschäft mitten im Dorf Schwegenheim.

Wie groß ist das Einzugsgebiet?

Die Kunden kommen vorwiegend aus der Süd- und Westpfalz. Viele finden auch aus dem badischen Raum nach Schwegenheim. Der Name Kawasaki Heinrich ist weit über die Grenzen der Pfalz hinaus bekannt, durch saubere Arbeit, persönliche Beratung und angenehmes Geschäftsklima.

Wer ist Kawasaki Heinrich 2019?

Die Geschwister Bernd Heinrich und Sandra Cairo führen gemeinsam mit drei langjährigen Mitarbeitern den Betrieb. Kawasaki Heinrich gehört zu den erfolgreichsten und langjährigsten Kawasaki Händlern in Deutschland.


Zurück
;